Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Schriftenverzeichnis

Monographien

1. Ärztliche Dokumentationspflicht und Informationsrechte des Patienten. Eine arztrechtliche Studie zum deutschen und amerikanischen Recht. Juristische Dissertation. Recht und Medizin, Bd. 5, Frankfurt/M., Bern, Cirencester/U.K. 1980.

2. Obiter dictum und Divergenzausgleich im Strafverfahren, Carl Heymanns Verlag 1993.

Festschriftbeiträge

3. Diskussionsberichte über das Symposium aus Anlaß des 80. Geburtstages von Friedrich Schaffstein, in: Wiedergutmachung und Strafrecht, hrsg. von Heinz Schöch, München 1987, S. 32 ff. und S. 56 ff.

4. Umweltstrafrecht und Verfahrenswirklichkeit, in Festschrift für Handok - Bubhak, Seoul 1992, S. 337 ff.

5. Unschuldsvermutung und Subjektstellung , in: Festschrift für Walter Remmers, Köln/Berlin/Bonn/München 1995, S. 601 ff.

6. Hilfe zum Sterben, in: Festschrift für Erich Steffen zum 65. Geburtstag, herausgegeben von Erwin Deutsch, Ernst Klingmüller, Hans Josef Kullmann, Walter de Gruyter Berlin, New York 1995, S. 273 ff.

7. Zur Erforderlichkeit der Verteidigungshandlung, Festschrift für Hans Joachim Hirsch, Walter de Gruyter Berlin, New York 1999, S. 277 ff.

8. Wartelistenbetreuung nach dem Transplantationsgesetz, Festschrift für Erwin Deutsch, 1999, S. 643 ff.

9. Die Zehn-Tage-Frist als Widerspruch zur Konzentrationsmaxime, Festschrift für Lutz Meyer-Gossner, München 2001, S. 483 ff.

10. Blinde Kontrollinstanz? Zur Zukunft des Schöffenamtes, Festschrift für Peter Rieß zum 70. Geburtstag, Walter de Gruyter Berlin 2002, S. 303 f.

11. Biorecht und Politik am Beispiel der internationalen Stammzelldiskussion, Festschrift für Hans-Ludwig Schreiber zum 70. Geburtstag, C. F. Müller, 2003, S. 729 ff.

12. Zur Zukunft der Organ- und Gewebespende, in: Festschrift für Adolf Laufs zum 70. Geburtstag, Springer-Verlag Berlin 2006, S. 959 ff.

13. Unschuldsvermutung und "Beweislastumkehr", in: Festschrift für Friedrich-Christian Schroeder zum 70. Geburtstag, C.F. Müller Verlag Heidelberg 2006, S. 829 ff.

14. Datenfernwartung durch Geheimnisträger - Ein Beitrag zur Reform des § 203 StGB in: Festschrift für Harro Otto zum 70. Geburtstag am 1. April 2007, herausgegeben von Gerhard Dannecker, Winrich Langer, Otfried Ranft, Roland Schmitz, Joerg Brammsen, Carl Heymanns Verlag 2007 S. 673 ff.

15. Neue Probleme des Embryonenschutzgesetzes, Festschrift für Wilfried Küper zum 70. Geburtstag, C. F. Müller Verlag, Heidelberg 2007, S. 305 ff.

16. 10 Jahre Transplantationsgesetz - Verbesserung der Patientenversorgung?, Festschrift für Egon Müller zum 70. Geburtstag, Nomos Verlag, 2008, S. 395 ff.

17. Patientenrechte im Deutschen Recht, Festschrift für Knut Amelung zum 70.Geburtstag, Verlag Duncker & Humblot, 2009, S. 473 ff.

18. Staatsanwaltschaft als Verwaltungsbehörde, als Organ der Rechtspflege, als Teil der Justiz - Zuordnung zur 3. Gewalt? Festschrift für Volkmar Mehle zum 65. Geburtstag, Nomos Verlag, 2009, S. 359 ff.

19. Composite Tissue - Organe, Gewebe oder Aluide, Festschrift für Gerfried Fischer zum 70. Geburtstag, Peter Lang Verlag 2010, S. 263 ff.

20. Die Einsamkeit des Tatrichters bei der Auswahl des Sachverständigen, Wissenschaft – Eine epistemische Anthologie anlässlich der Emeritierung von Herrn Prof. Marneros, Psychiatrie-Verlag Bonn, 2011, S. 167 ff.

Gesetzkommentierungen und Alternativ-Entwürfe

21. Alternativ-Entwurf Reform des Ermittlungsverfahrens (AE-EV) des Arbeitskreises deutscher, österreichischer und schweizerischer Strafrechtslehrer, Verlag C. H. Beck München 2001.

22. Kommentierung Vorbem. zu § 223, § 223 und § 224 StGB in der 11. Auflage des Leipziger Kommentars zum Strafgesetzbuch, herausgegeben von Jähnke/Laufhütte/Odersky (83 Seiten).

23. Kommentierung der §§ 123, 124 und 143 StGB in der 11. Auflage des Leipziger Kommentars zum Strafgesetzbuch, herausgegeben von Jähnke/Laufhütte/Odersky (43 Seiten).

24. Kommentierung des § 24 StGB in der 11. Auflage des Leipziger Kommentars zum Strafgesetzbuch (gemeinsam mit Dr. Dietlinde Albrecht), herausgegeben von Jähnke/Laufhütte/Odersky (157 Seiten).

25. Fernsehaufnahmen vor  und  nach der Hauptverhandlung und in deren Pausen in: Arbeitskreis deutscher, österreichischer und schweizer Strafrechtslehrer (Arbeitskreis AE), Alternativ-Entwurf Strafjustiz und Medien (AE-StuM), München 2004, S. 116 ff.

26. Alternativ-Entwurf Sterbebegleitung (AE-StB), in: Goltdammer´s Archiv für Strafrecht, 10/2005, 152. Jahrgang, S. 553 ff.

27. Kommentierung des § 24 StGB in der 12. Auflage des Leipziger Kommentars zum Strafgesetzbuch (gemeinsam mit Dr. Dietlinde Albrecht), herausgegeben von Laufhütte/Rissing-van Saan/Tiedemann.

28. Alternativ-Entwurf Leben (AE-Leben) in: Goltdammer´s Archiv für Strafrecht, 4/2008, 155. Jahrgang, S. 193 ff.

29. Kommentierung der §§ 123 und 124 StGB in der 12. Auflage des Leipziger Kommentars zum Strafgesetzbuch, herausgegeben von Laufhütte/Rissing-van Saan/Tiedemann (45 Seiten)

30. Praxisleitfaden Gewebegesetz - Grundlagen, Kommentierungen, Anforderungen (hrsg. von Pühler/Middel/Hübner), Kommentierung der §§ 1-2, 13-15, 21-23 (gemeinsam mit Krüger, Matthias und Lautenschläger, Dunja), 2008

31. Kommentierung des § 340 in der 12. Auflage des Leipziger Kommentars zum Strafgesetzbuch, herausgegeben von Laufhütte/Rissing-van Saan/Tiedemann (13 Seiten)

Aufsätze und Beiträge zu Sammelwerken

32. Wie weit geht die ärztliche Aufklärungspflicht?, in: Der praktische Arzt (1977), S. 3082 ff.; in: Der Frauenarzt 1978, S. 16 ff.

33. Ärztliche Dokumentationspflicht und Informationsrechte des Patienten, in: Der Chirurg 1980, S. 55 ff.

34. Beschlagnahme von Krankenunterlagen beim Arzt, in: Deutsches Ärzteblatt, 79. Jahrgang, Heft 38 vom 24. September 1982, S. 61 ff.

35. Zur Verbindlichkeit eines Organspenderausweises nach dem Tode des Organspenders, Medizinrecht (1983), S. 131 ff.

36. Juristische Aspekte der Aufklärung von Krebspatienten, in: Taschenbuch der Onkologie, herausgegeben von Joseph Fischer, 1. Auflage, München - Wien - Baltimore 1983, S. 166 ff., 2. Auflage 1984.

37. Vertraulichkeit von Krankenakten. Einsichtsrecht, Dokumentationspflicht, Schweigepflicht, Datenschutz, in: Rechtsfragen in der Psychiatrie, herausgegeben vom Landeswohlfahrtsverband Hessen, Kassel 1984, S. 13 ff.

38. Rechtsnormen in der Krankenpflege, Deutsche Krankenpflegezeitschrift 1985, S. 458 ff.; ebenfalls abgedruckt in: Arzt und Krankenhaus 1985, S. 181; ebenfalls abgedruckt in: Krankenpflege 1985, S. 231; ebenfalls abgedruckt in: Das Krankenhaus zwischen Recht und Wirklichkeit, Köln 1985, S. 234 ff.

39. Haftung für Diagnosefehler, Deutsche Medizinische Wochenschrift 1985, S. 1906 ff.

40. Die Aufklärung von Patienten, Deutsche Krankenpflegezeitschrift 1986, S. 354.

41. Haftungsansprüche von Patienten bei Zwischenfällen im Krankenhaus, in: "Sicherheit im Krankenhaus", Hannover 1986, S. 518 ff.

42. Aufklärung und Fehler bei der Diagnose, Medizinrecht 1987, S. 28 ff.

43. Rechtsprobleme bei Anencephalen, in: Medizinrecht 1988, S. 66 ff.; gemeinsam mit Privatdozent Dr. med. F.E. Isemer, (ebenfalls abgedruckt in: Die Neue Ärztliche Nrn. 198, 202 und 209, 1989).

44. Arbeitsteilung, ärztliche (juristische); Bearbeitung des Stichwortes im interdisziplinären Lexikon Medizin - Ethik - Recht, Herder-Verlag, hrsg. von Albin Eser u.a., Freiburg 1989, S. 87 - 95.

45. Ärztliche und juristische Probleme im Umgang mit dem Organspenderausweis; gemeinsam mit Privatdozent Dr. med. F.E. Isemer, Arzt und Christ, 35. Jahrgang 1989, Heft 3, S. 143 - 149.

46. Juristische Aspekte der Lebend-Organspende, Praxis der Nierentransplantation (III), hrsg. von F.W. Albert, Stuttgart/New York 1989, S. 89 - 98.

47. Deutsches Strafrecht? Über die Unvereinbarkeit der Strafrechtsnormen in der Bundesrepublik Deutschland und in der DDR, NStZ 1990, S. 153 ff. (Heft 4).

48. Garantenstellungen bei nahestehenden Personen, JZ 1991, S. 541 ff.

49. Augenscheinseinnahme und Öffentlichkeit der Hauptverhandlung, NStZ 1993, S. 121 ff.

50. Wider die Scheu vor Rechtsprechung, JuS 1993, S. 565 ff.

51. Zur Entkriminalisierung des Arztrechts, in: K.J. Husfeldt - R. Raschke (Hrsg.), Thrombosen und Embolien, Springer Verlag 1993, S. 215 ff.

52. Strafrecht und Risikogesellschaft - in: Bindungsverlust und Zukunftsangst, Eine Disputation - Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, S. 93 ff., herausgegeben von Hans-Hermann Hartwich, Opladen 1994.

53. Sterbehilfe - Juristische Aspekte eines ethischen Problems, in: scientia halensis 1993, S. 23 ff.

54. Laßt verjähren, was verjährt? gemeinsam mit Dipl.-Jur. Volker Heuer, in: DtZ 1993, S. 354 ff.

55. Die Stellung der Polizei im Ermittlungsverfahren, Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft (ZStW) 106 (1994), S. 625 ff.; auch erschienen in: Prokuratura i prawo 7 - 8, Lipiec - sierpien 1995 r.

56. Verbraucherschutz im Strafrecht, in: Recht des Verbraucherschutzes in Korea und Deutschland, Zeitschrift der Koreanisch-Deutschen Gesellschaft für Rechtswissenschaft, Band 11, Seoul 1995, S. 149 ff.

57. Umweltschutz und Strafrecht, in: Recht des Verbraucherschutzes in Korea und Deutschland, Zeitschrift der Koreanisch-Deutschen Gesellschaft für Rechtswissenschaft, Band 11, Seoul 1995, S. 521 ff.

58. Verdeckte Ermittler und Vertrauenspersonen, in: Neue Erscheinungsformen der Kriminalität in ihrer Auswirkung auf das Straf- und Strafprozeßrecht, Deutsch-Polnisches Strafrechtskolloquium, Bialystok/Rajgrod 12. - 17. September 1995, herausgegeben von Hans Joachim Hirsch, Piotr Hofmanski, Emil Plywaczewski, Claus Roxin, Bialystok 1996, S. 499 ff.

59. Plea bargaining - “Verständigung” auch im deutschen Strafprozeß? in: Recht des Verbraucherschutzes in Korea und Deutschland, Seoul, Korea 1996, Zeitschrift der Koreanisch-Deutschen Gesellschaft für Rechtswissenschaft, Band 12, S. 581 ff.

60. Probleme der strafrechtlichen Produkthaftung, in: Recht des Verbraucherschutzes in Korea und Deutschland, Seoul, Korea 1996, Zeitschrift der Koreanisch-Deutschen Gesellschaft für Rechtswissenschaft, Band 12, S. 205 ff.

61. Die Behandlung von Kreditkartenmißbräuchen, insbesondere der Kreditkartenbetrug, in: Recht des Verbraucherschutzes in Korea und Deutschland, Seoul, Korea 1996, Zeitschrift der Koreanisch-Deutschen Gesellschaft für Rechtswissenschaft, Band 12, S. 379 ff.

62. Verfolgungsverjährung bei Straftaten gegen die Menschlichkeit, Internationales Strafrechtssymposium zum 50. Gründungsfest der Universität Dong-A, Dong-A Law Review, Vol. 21, Dezember 1996, S. 283 ff.

63. Patientenakten und Rechnungshofkontrolle, NJW 97, 1601 ff. (gemeinsam mit Markus Heintzen).

64. Regionalisierung der Herztransplantation, in: Deutsches Ärzteblatt 94 (1997), gemeinsam mit Hans-Reinhard Zerkowski, Stefan Schüler, Friedrich Wilhelm Mohr, Wilhelm Teichmann, Gerhard Schuler, S. A2397 ff.

65. Neudefinition von Patientenrechten und Einrichtungsautonomie in Pflege- und Krankenhausgesetzgebung, Pflegewissenschaft und Medizin, Themata Leucoreana Band 1 1997, S. 137 f.

66. Allgemeiner Teil des Strafgesetzbuches - ausgewählte Probleme -, in: Brüssow/Krekeler/Mehle, Strafverteidigung, Deutscher AnwaltVerlag 2. Auflage Bonn 2000, S. 87 ff.

67. Das Transplantationsgesetz, Medizinische Wissenschaft aktuell, Juli 1998, S. 4 ff.

68. Organtransplantationgesetz - Was nun? Medizin - Recht - Ethik, Rechtsphilosophische Hefte, Band VIII, Peter Lang Verlag Berlin, Bern, New York, Paris, Wien, Frankfurt am Main 1998, S. 89 ff.

69. Stichworte: Dokumentation, Arzneimittelrecht, Krankenblatt in: Lexikon der Bioethik, herausgegeben im Auftrag der Görres-Gesellschaft, Stichwort: Arzneimittelrecht (gemeinsam mit Bernd Rudolph), S. 236 ff.; Stichwort Dokumentation, S. 485 ff., Stichwort Krankenblatt, 2. Rechtlich, S. 456 ff.

70. Neue Aufgaben und Mittel der Verbrechenskontrolle für die Ermittlungsorgane, in: Kriminalität, Prävention und Kontrolle, herausgegeben von Dieter Rössner und Jörg-Martin Jehle, Neue Kriminologische Schriftenreihe, Kriminalistik Verlag Heidelberg 1999, S. 59 ff.

71. Anticoncepción y esterilización, in: Biotecnologia y Derecho Perspectivas en Derecho comparado, Carlos Maria Casabona (Ed.), Bilbao-Granada 1998, S. 165 ff., ebenfalls veröffentlicht in Romeo Casabona (Hrsg.), Biotechnology, Law and Bioethics comparative Perspectives, Brüssel 1999, S. 183 ff.

72. Aborto Eugenésico, in: Biotecnologia y Derecho Perspectivas en Derecho comparado, Carlos Maria Casabona (Ed.), Bilbao-Granada 1998, S. 175 ff., ebenfalls veröffentlicht in: Romeo Casabona (Hrsg.), Biotechnology, Law and Bioethics comparative Perspectives, Brüssel 1999, S. 191 ff.

73. Ärztliche Verantwortung im europäischen Rechtsvergleich (gemeinsam mit Prof. Dr. Gerfried Fischer), Hallesche Schriften zum Recht, Band 7, 1999, S. 83 ff.

74. Die Verantwortung der Firmenleitung, Kyungnam Law Review Vol. 13/1997, S. 203 ff.

75. Verwicklungen im Ermittlungsverfahren - Überlegungen zur Stellung der Staatsanwaltschaft im Ermittlungsverfahren, ZStW 111 (1999), S. 807 ff.

76. Forschung am Menschen in Deutschland - Rechtsgrundlagen und Rechtsentwicklungen, in: Forschung am Menschen, Schriftenreihe Medizinrecht, Springer Verlag Berlin Heidelberg 1999, S. 1 ff.

77. Organisierte Kriminalität in Deutschland (Specific Offences of organized crime and german criminal law - The criminal justice system facing the challenge of organised crime), International Review of penal law, Topic II Special Part, France 1999, S. 139 ff.

78. National report Germany, Organized crime in the Baltic Sea Area, Association Internationale de droit penale No. 16 1998, Edition érès France 1998, S. 107 ff.

79. Verbindlichkeit der Deklaration von Helsinki für Nichtärzte, in: Forschungsfreiheit und Forschungskontrolle in der Medizin, Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000, S. 349 ff.

80. Ist das Local-Donor-Prinzip mit dem Transplantationsgesetz (TPG) vereinbar?, in: Die Allokation von Spenderorganen, Schriftenreihe Medizinrecht, Springer Verlag Berlin Heidelberg 1999, S. 53 ff.

81. Der Schutz der Zeugen und die Rechte des Verletzten, in: Ceza Hukuku Reformu, Schrift des Goetheinstituts der Universität Istanbul 2001, S. 49 ff.

82. Schweigepflicht und Zeugnisverweigerungsrecht, Zeitschrift für ärztliche Fortbildung und Qualitätssicherung, Heft 10, 93. Jahrgang, Dezember 1999, S. 766 ff.

83. Ist für die Strafjustiz ein dreigliedriger Justizaufbau, eine Reform des Rechtsmittelsystems und eine Aufgabenverlagerung auf außergerichtliche Verfahren zu empfehlen?, Kurzfassung des Gutachtens für den 63. Deutschen Juristentag Leipzig, 26. bis 29. September 2000, NJW, Beilage zu Heft 25/2000, S. 16 f. sowie als Beitrag im Tagungsband der Korean Association of Comparative Criminal Law zur Tagung am 6. Oktober 2000 in Pusan

84. Ist für die Strafjustiz ein dreigliedriger Justizaufbau, eine Reform des Rechtsmittelsystems und eine Aufgabenverlagerung auf außergerichtliche Verfahren zu empfehlen? Gutachten D zum 63. Deutschen Juristentag Leipzig 2000, C. H. Beck, München 2000

85. Eine Sache von Leben und Tod - Was muss der Anästhesist über juristische und ethische Aspekte des Hirntodes wissen? in: Refresher Course - Aktuelles Wissen für Anästhesisten, Nr. 26, Mai 2000, S. 167 ff.

86. Preimplantation Genetic Diagnosis and Embryo Research in: Friele (ed.), Embryo Experimentation in Europa, Bad Neuenahr-Ahrweiler 2001, S. 98 ff.

87. Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterben - Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Strafrechtliche Gesichtspunkte in: MedR Schriftenreihe Medizinrecht, Springer Verlag Berlin Heidelberg 2001, S. 75 ff.

88. Strafbarkeit im Umgang mit Stammzellen aus Embryonen und damit in Zusammenhang stehender Tätigkeiten nach deutschem Recht, NJW 2001, 2774 ff. (gemeinsam mit Frau Dr. Dietlinde Albrecht).

89. Nebenwirkungen des Rechts - Zur Wirkungsweise des Strafrechts im Arzt-Patienten-Verhältnis, in: Fritjof Haft/Hagen Hof/Steffen Wesche, Bausteine zu einer Verhaltenstheorie des Rechts (gemeinsam mit Steffen Orben), Interdisziplinäre Studien zu Recht und Staat 19, S. 324 ff.

90. Cybernet-Kriminalität und Prävention, Korean Journal of Comparative Criminal Law 2001, S. 478 ff.

91.  Die Beteiligung der Laien im deutschen Strafverfahren, Korean Association of Criminology 2001

92. Zur Verfahrenswirklichkeit des Arztstrafrechts, Korean Criminological Review, Vol. 13, No. 3/2002, S. 259 f. sowie Zeitschrift für Rechtspolitik 4/2002, S. 154 f.

93. Transplantationsgesetz und Hornhautspende - juristische Aspekte der Hornhautspende (mit Christina Herrig), Augenbanken, herausgegeben von F. W. Wilhelm, G. Duncker, T. Bredehorn, Walter de Gruyter 2002, S. 34.

94. Einwilligung in diagnostische, operative und intensivmedizinische Maßnahmen, in: Das Herzbuch, Urban & Fischer München Jena 2003, S. 14 f.

95. Laudatio auf Hans-Ludwig Schreiber zum 70. Geburtstag, NJW 2003, Heft 20, 1436.

96. Risikogesellschaft im Strafrecht, Korean Journal of Comparative Criminal Law, Seoul 2003, S. 77 f.
Rechtsfragen am Anfang und Ende des Lebens, Korean Journal of Comparative Criminal Law, Seoul 2003, S. 191 f.

97. The Regulation of Embryo Research in Europe, Solter et. al. Embryo Research in Pluralistic Europe, S. 127 f.

98. Lexikon Medizin und Recht (Lilie/Radke, Hrsg.), Georg Thieme Verlag, 2004

99. International Legal Limits to Human Cloning in: Human Dignity and Human Cloning, Leiden 2004, S. 126 f.

100. Die Bedeutung von Kompetenzzentren im Bereich der Service- und Beratungsleistungen - Leistungsspektrum und zukünftige Rolle der Studentenwerke, Gesprächsrunde, in: "... damit Studieren gelingt! Perspektiven für das Zusammenwirken von Hochschule und Studentenwerk" Ein gemeinsames Symposium des DSW und des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) 8./9. Juli 2004 in Berlin

101. Das Verbot des Klonens menschlichen Lebens: Reproduktives und therapeutisches Klonen im internationalen Rahmen, in: Schreiber/Rosenau/Ishizuka/Kim (Hg.), Recht und Ethik im Zeitalter der Gentechnik, Göttingen 2004, S. 183 f.

102. Rechtliche Diskussion der Sterbehilfe in  Deutschland, in: Handbuch Integrierte Sterbebegleitung, Lilie/Zwierlein (Hg.), Gütersloher Verlagshaus, 2004, S. 165 f.

103. Praxis und Perspektiven der Gewebegewinnung und -verwendung, Symposium Gewebeverwendung und Transplantationsmedizin, Deutscher Ärzte-Verlag, Köln 2004

104. Neue rechtliche Konfliktfelder der Reproduktionsmedizin: Probleme der Dreierregel, Zeitschrift für ärztliche Fortbildung Qual. Gesundheitswesen (2006), 673 f.

105. Standard und Delegation in der Krankenpflege, Übernahme ärztlicher Tätigkeiten, Ein Beitrag zur rechtlichen Sicherheit und Prozessoptimierung im Krankenhaus, herausgegeben vom Verband der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätsklinika in Deutschland VPU e.V. S. 10 f.

106. Alman Hukukunda Hasta Haklari, Sempozyum No.1, Saglik Hukuku, Marmara Üniversitesi 17/11/06, S. 105 f.

107. Entwickelt sich eine globale Bioethik? Zum Scheitern der UN-Klonkonvention, Globalisierung der Biopolitik, des Biorechts und der Bioethik? Peter Lang Verlag, 2007, S. 91 f.

108. Belohnung für die Spender? Contra-Stellungnahme in Apotheken-Umschau vom 01.06.2008, S. 9.

109. Zur Strafbarkeit des Organhandels, V. Deutsch-Türkisches Symposium zum Medizinrecht vom 28. Februar bis 1. März 2008 in Ankara, Aktuelle Fragen des Medizinstrafrechts, Verlag Türkiye Barolar Birligi, S. 1364 f.

110. Einwilligung in diagnostische, operative und intensivmedizinische Maßnahmen, Das NAW-Buch, 4. Auflage, Verlag Elsevier, im Druck

111. Ärztliche Behandlungsfehler im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren, Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität (ZEFQ), 102(2008)9, S. 529 f.

112.  Das Verhältnis von Polizei und Staatsanwaltschaft im Ermittlungsverfahren, Rechtliche Stellung und Funktion der Staatsanwaltschaft, veröffentlicht von Oberstaatsanwaltschaft Seoul, 2008

113. Standardisierung in der Medizin als Rechtsproblem, Lilie, Bernat, Rosenau (Hrsg.), Nomos Verlag, 2009

114. Rechtsstaatliche Anforderungen an das Ermittlungs- und Strafverfahren, Seminarprojekt im Rahmen des Sonderprogramms des DAAD "Unterstützung und Staat in der Ukraine" vom 19.10.2009 - 23.10.2009, S. 270

115. „Warum eine EU-Richtlinie die deutsche Transplantationsmedizin verändern wird und wie man Kliniken dazu bringt, sich für die Organspende zu engagieren."
Deutsches Ärzteblatt, Jahrgang 106, Heft 51-52, 21. Dezember 2009

116. "Novellierungsbedarf des Transplantationsrechts – Bestandsaufnahme und Bewertung", Band I, Middel, Pühler, Lilie, Vilmar (Hrsg.), Deutscher Ärzte-Verlag, 2010

117. „Ethische und rechtliche Voraussetzungen der Lebendspende“ (gemeinsam mit Prof. Dr. Matthias Krüger), Der Chirurg, Springer-Verlag, September 2010, Heft 9, S. 787 ff.

118. Acceptance of donation after circulatory death, (gemeinsam mit Mohs, Anja; Vogel, Sebastian T. ; Six, Bernd; Hübner, Gundula), ORGANS, TISSUES & CELLS, 15, 27-34, 1/2011

119. Der IGES-Bericht aus der Sicht der Ständigen Kommission Organtransplantation – die juristische Perspektive, in: Organspende und Organtransplantation in Deutschland – Bestandsaufnahme und Bewertung, Transplantationsmedizin im Fokus (gemeinsam mit C.-D. Middel, W. Pühler, K. Vilmar), Band II, Deutscher Ärzte-Verlag , Köln 2011, S. 17 ff.

120. Aktuelle Probleme bei der Organtransplantation – Zur Widerspruchslösung, Die Organtransplantation – Rechtsfragen bei knappen medizinischen Ressourcen, Beiträge des 6. Deutsch-Türkischen Symposiums zum Medizin- und Biorecht, 1. Auflage, Lilie/ Rosenau/ Hakeri (Hrsg.), Nomos Verlag, 2011

121.  Alternative medicine (holistic medicine) in Germany, Journal of The Korean Society of Complementary & Integrative Medicine, Vol. 8 Nr. 2 June 2011, S. 51 ff.

122.  Wir brauchen mehr Herz, Zeitschrift führen und wirtschaften im Krankenhaus, Heft Nr. 6, November/Dezember 2011, 28. Jahrgang, S. 590

123. Förderung der Organspende – Bestandsaufnahme und Bewertung (Band III), C.-D. Middel / W. Pühler / H. Lilie / K. Vilmar (Hrsg.), Deutscher Ärzteverlag 2012

124. Der adversatorische und inquisitorische Strafprozess – der deutsche Strafprozess zwischen den Modellen, Das strafprozessuale Verfahren in Zentralasien zwischen inquisitorischen und adversatorischem Modell, Studien des Instituts für Ostrecht München (Band 71) , Peter Lang, 2012, S. 105

125.  Vom Flügelschlag eines Schmetterlings zum Sturm – vom Landgericht Köln zu der Debatte um die Beschneidung, Halle (Saale) 26.10.2012, abrufbar im Internet: http://www.jura.uni-halle.de/lehrstuehle_dozenten/lehrstuhl_germann/aktuelles/tagung_beschneidung/ (Stand: 15.01.2013)

126. „Es ist kein Flächenbrand“, Interview mit Christina Bernd über die Organspende in Deutschland, Süddeutsche Zeitung vom 08.11.2012, Nr. 258, S.18

127. Gibt es Fortschritte bei der Organspende durch die Entscheidungslösung?, Interview mit Gerhard Stroh, Diatra, Fachzeitschrift für Nephrologie und Transplantation, Heft 4-2012, S. 33

Urteilsanmerkungen

128. Unterbrechung der Verjährung durch Auflagenbeschluß. Anmerkung zum Urteil des LG Kaiserslautern vom 19.3.1981, S. 438, NStZ 1981, S. 440.

129. Pflichten eines beratenden Arztes. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 26.10.1982 abgedruckt in der NStZ 1983, S. 313, NStZ 1983, S. 314 f.

130. Neueste Entwicklungen der Rechtsprechung zur ärztlichen Sterbehilfe, Anmerkung zum Urteil des BGH v. 13.09.1994 - Az. 1 StR 357/95, in: Refresher Course - Aktuelles Wissen für Anästhesisten, Nr. 21, März 1995, S. 49 ff.

131. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 22. 02.1995 - 3 StR 552/94 (LG Kiel), NStZ 1995, 513.

132. Anordnung weiterer Ermittlungen im Klageerzwingungsverfahren, Anmerkung zu OLG Hamm, Beschl. v. 29.8.1998 - 1 Ws 227/98, StV 3/2002, S. 130 f.

133. Ergänzende Ermittlungen im Zwischenverfahren, Anmerkung zu LG Berlin, Beschl. v. 12. 3. 2003 - 534 Qs 31/03, NStZ 10/2003, S. 568

Buch- und Fallbesprechungen, Gutachten

134. Der praktische Fall: Wirtshauskrach und blutige Rache, JuS 1985, S. 297 ff. (gemeinsam mit Johannes Teyssen).

135. Rezension von Francke, Robert und Dieter Hart, Ärztliche Verantwortung und Patienteninformation, Deutsche Krankenpflegezeitschrift, 1989, Heft 2, S. 132 - 133.

136. Rezension, Ein Staat vor Gericht, Der Honecker-Prozeß von Uwe Wesel, DtZ 1995, S. 46 ff.

137. Rechtsgutachten "Ansätze für eine Stärkung der Patientenrechte im deutschen Recht - Bestandsaufnahme und Handlungsperspektiven" für die Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages (gemeinsam mit Prof. Dr. Gerfried Fischer und Prof. Dr. Winfried Kluth), Mai 2001.

138. Gutachten zum "Probanden und Patientenschutz in der medizinischen Forschung" für die Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages (gemeinsam mit Prof. Dr. Monika Bobbert, Heidelberg, und Prof. Dr. Uwe Brückner, Ulm)

139. Notwendigkeit der Weiterentwicklung des Deutschen Transplantationsgesetzes, Kongressband zum 3. Jahreskongress der Deutschen Stiftung Organtransplantation vom 31. Mai bis 1. Juni 2007 in Berlin

Zum Seitenanfang