Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure





Ehemalige Wissenschaftliche Mitarbeiter

Dr. Sebastian Müller, M.mel.

Sebastian Müller

Sebastian Müller

Wissenschaftlicher Mitarbeiter von 2010 bis 2013

Stellvertretendes Mitglied der Ethik-Kommission der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg

Publikationen

  1. Samstags halb vier in Deutschland, Hausarbeit im Strafrecht (gemeinsam mit Andreas Raschke, LL.M.), JURA 2011, 305 ff.
  2. Die Zuständigkeit der Ethik-Kommissionen im Land Sachsen-Anhalt nach dem MPG, Ärzteblatt Sachsen-Anhalt 2011, 68 ff.
  3. Freiheitsberaubung durch unterbringungsähnliche Maßnahmen bei Minderjährigen im Krankenhaus, MedR 2011, 339 ff.
  4. Abstiegskampf, Besprechungsfall im Strafrecht (gemeinsam mit Andreas Raschke, LL.M), JURA 2011, 704 ff.
  5. Autonomie im Krankheitsfall, Fallbesprechung aus juristischer Sicht, ZfMER, Zeitschrift für Medizin-Ethik-Recht, 2012, 71 ff.
  6. Leistungspflichten der GKV für nicht allgemein anerkannte Behandlungsmethoden – die Notwendigkeit der Einbeziehung einer Ethik-Kommission, SGb 2012, 386 ff.
  7. Strafbare Untreue bei Spielertransfers?, Causa Sport 2012, 137 ff. (gemeinsam mit Prof. Dr. Matthias Krüger, Dr. Christian Brand und Andreas Raschke, LL.M., M. mel)
  8. Die Anonymität der postmortalen Organspende – Warum ist in  Deutschland für die Angehörigen kein direkter Kontakt zu den  transplantierten Patienten möglich?, Diatra-Journal 3/2012, Forum Organspende, 32 ff.
  9. Zur Offenbarungspflicht bei ärztlichen Behandlungsfehlern, Ärzteblatt Sachsen-Anhalt 2012, 26 ff.
  10. Befunderhebungsfehler und Patientenrechtegesetz, Der Chirurg 2013, 143 ff. (gemeinsam mit Prof. Dr. Henning Dralle)
  11. Homöopathie durch Ärzte und die Einhaltung des medizinischen Standards, NJW 2013, 428 ff. (gemeinsam mit Andreas Raschke, LL.M., M. mel)
  12. Die rituelle Beschneidung vor und nach dem Urteil des LG Köln aus berufsrechtlicher Perspektive, ZfMER, Zeitschrift für Medizin-Ethik-Recht, 2013, 55 ff.

Vorträge

  1. Recht im Rettungsdienst (Universitätsklinikum Halle, 17.05.2010)
  2. Rechtliche Aspekte der Notfallmedizin (Universitätsklinikum Halle, 16.05.2011)
  3. Erprobung von Arzneimitteln und Versuche am Menschen – Was muss wie genehmigt werden? (Halle, 01.07.2011)
  4. Wann muss der Arzt Patienten auf eigene Fehler hinweisen (Halle, 06.07.2012)
  5. Organtransplantation aus rechtlicher und ethischer Sicht (Lieskau, 15.11.2012)
  6. Rechtsgrundlagen und Rechtsentwicklung der Forschung am Menschen in  Deutschland (Symposium Recht und Ethik in der medizinischen Forschung,  Halle 06. - 07.12.2012)
  7. Rechtliche Komponenten der präoperativen Aufklärung (Halle, 11.03.2013)
  8. Ethisch-rechtliche Forschungsaspekte – Forschungsanträge bei der Ethik-Kommission (Halle, 14.06.2013)

Dr. Andreas Raschke, LL.M. oec., M.mel.

Andreas Raschke

Andreas Raschke

Wissenschaftlicher Mitarbeiter von 2010 bis 2013

Publikationen

  1. Die Staatsanwaltschaft und der Gang an die Öffentlichkeit, ZJS 2011, 38
  2. Samstags halb vier in Deutschland, JURA 2011, 305 (zusammen mit Sebastian Müller)
  3. Abstiegskampf, JURA 2011, 704 (zusammen mit Sebastian Müller)
  4. Der intensivpflichtige Patient und die ärztliche Schweigepflicht, Schriftenreihe Medizin-Ethik-Recht, Band 36, Interdisziplinäres Zentrum Medizin-Ethik-Recht der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle 2012
  5. Drei Freunde in der Mensa, ZJS 2012, 219 (zusammen mit Julia Zirzlaff)
  6. Die ärztliche Schweigepflicht - kein praxisfernes Anliegen, Ärzteblatt des Landes Sachsen-Anhalt, Heft 5, 2012, Seite 24
  7. Die Patientenakte und das Einsichtsrecht des Patienten - zugleich  ein Blick auf das sich noch im Entwurf befindliche  Patientenrechtegesetz, Ärzteblatt des Landes Sachsen-Anhalt, Heft 7/8, 2012, Seite 25
  8. Strafbare Untreue bei Spielertransfers?, causa Sport 2012, 137  (zusammen mit Prof. Dr. Matthias Krüger, Dr. Christian Brand, Sebastian  Müller, M. mel.)
  9. Strafverteidigung als "privilegiertes" Berufsbild - "privilegium" oder "a minore ad maius"?, NStZ 2012, 606
  10. Die Beratung bei der Erstellung von Vorsorgeverfügungen - ein Leitfaden, Schriftenreihe Medizin-Ethik-Recht, Band 43, Interdisziplinäres Zentrum Medizin-Ethik-Recht der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle 2012 (zusammen mit Anna Genske, M.mel., Robert Briske, M. mel., Jorma Brünner, Sven Mühlberg)
  11. Tagungsbericht "Medizinrecht - Aktuelle Rechtsfragen" vom 20.-22.09.2012 in Zürich, ZfMER 2012, Heft 2, S. 80
  12. Anmerkung zu BGH, 1 StR 213/10 - Zum Verbotsirrtum bei Beratung durch einen Rechtsanwalt, NZWiSt 2013, 16
  13. "Reverse graffiti" und die Frage nach der Strafbarkeit, JURA 2013, 87
  14. Homöopathie durch Ärzte und die Einhaltung des medizinischen Standards, NJW 2013, 428 (zusammen mit Sebastian Müller,  M. mel.)
  15. Ärztliche Behandlungspflicht auf Ersuchen der Polizei? Ärzteblatt des Landes Sachsen-Anhalt, Heft 8, 2013, Seite 60

Zum Seitenanfang